Juniorretter (Nr.: 2018-0002)

Dieser Lehrgang hat bereits begonnen!

Voraussetzungen
  • - Mindestalter 10 - Deutsches Jugendschwimmabzeichen Gold - Mitgliedschaft in der DLRG
Ziele
- Erwerb des Abzeichens "Juniorretter"
- Vorbereitung auf den Wachdienst und auf die Rettungsschwimmabzeichen
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 141 - Juniorretter
Veranstalter
DLRG OG Isernhagen e. V.
Fachbereich
Rettungsschwimmen
Veranstaltungsort
Wachstation Altwarmbüchener See: Seestraße, 30916 Isernhagen
Leitung
Melanie Brandes
Referent(en)
n.n.
Termin(e)
  • Do, 26.10.17 17:45 - 18:30 (Hallenbad Isernhagen, Bernhard-Rehkopf-Str. 7, 30916 Isernhagen)
  • Do, 02.11.17 17:45 - 18:30 (Hallenbad Isernhagen, Bernhard-Rehkopf-Str. 7, 30916 Isernhagen)
  • Do, 09.11.17 17:45 - 18:30 (Hallenbad Isernhagen, Bernhard-Rehkopf-Str. 7, 30916 Isernhagen)
  • Sa, 17.02.18 09:00 - 18:30 (Hallenbad Isernhagen, Bernhard-Rehkopf-Str. 7, 30916 Isernhagen)
  • Sa, 17.02.18 17:45 - 18:30 (Wachstation Altwarmbüchener See, Seestraße, 30916 Isernhagen)
Teilnehmerzahl
Min: 5, Max: 15
Gebühren
  • 10,00 Euro -
Sonstiges
Prüfungen: 100m Schwimmen ohne Unterbrechung,davon 25m Kraulschwimmen, 25m Rückenkraulschwimmen, 25m Brustschwimmen und 25m Rückenschwimmen mit Grätschschwung, 25m Schleppen eines Partners mit Achselschleppgriff, Selbstrettungsübung: Kombinierte Übung in leichter Freizeitbekleidung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist: fußwärts ins Wasser springen, danach Schwebelage einnehmen, 4 Minuten schweben an der Wasseroberfläche in Rückenlage mit Paddelbewegungen, 6 Minuten langsames Schwimmen, jedoch mindestens viermal die Körperlage wechseln (Bauch-, Rücken-, Seitenlage), die Kleidungsstücke in tiefen Wasser ausziehen, Fremdrettungsübung: Kombinierte Übung, die in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist: 15m zu einem Partner in Bauchlage anschwimmen, nach halber Strecke auf ca. 2m Tiefe abtauchen und zwei kleine Tauchringe heraufholen, diese anschließend fallen lassen und das Anschwimmen fortsetzen, Rückweg: 15m Schleppen eines Partners mit Achselschleppgriff, Sichern des Geretteten durch Festhalten am Ufer, Maßnahmen der Selbstrettung, Grundverhalten für die Fremdrettung, elementare "Erste Hilfe",
Mitzubringen sind
- Schreibsachen
- Schwimmsachen
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Meldeschluss
Mo, 12.02.2018

Es sind noch freie Plätze vorhanden!